20


08.06.2018: News aus dem Gemeinderat

News aus dem Gemeinderat zu folgenden Themen: Personelles, neue Unterflursammelstelle, ÖREB-Kataster und Verschiedenes

Margrit Gertsch-Schläppi wird neue Leiterin der Bibliothek

Der Gemeinderat konnte die ausgeschriebene Stelle in der Schul- und Gemeindebibliothek Wilderswil neu besetzen und Margrit Gertsch-Schläppi auf den 1. Juni 2018 als neue Leiterin anstellen. Margrit Gertsch-Schläppi ist 49-jährig, verheiratet, hat drei Kinder, wohnt in Gündlischwand und arbeitet bereits seit knapp zwei Jahren als Aushilfsmitarbeiterin in der Schul- und Gemeindebibliothek Wilderswil. Sie besucht zurzeit die Ausbildung zur Bibliothekarin. Der Gemeinderat wünscht Margrit Gertsch-Schläppi einen guten Start in ihrer neuen Funktion und viel Freude.
Gertsch Schläppi Margrit 002
(Margrit Gertsch-Schläppi)

Neubau einer Unterflursammelstelle
Im Zusammenhang mit der Anpassung der Parkplatzsituation hinter der VOI-Filiale beim ehemaligen Migros Wilderswil baut die Einwohnergemeinde eine neue Unterflursammelstelle. Die Sammelstelle wird als Ersatz für den heutigen Standort in der Lehngasse errichtet – insbesondere weil das Areal dort nur noch bis Ende Dezember 2019 zur Verfügung steht und die neue Sammelstelle sehr zentral bei den Einkaufsmöglichkeiten gelegen ist. Die Unterflursammelstelle kann bequem von der Aegertzaunstrasse als auch vom Parkplatz her erreicht werden und für die Entsorgung von Altglas, Alu- und Blechdosen sowie Textilien benützt werden. Für den Neubau der Sammelstelle hat der Gemeinderat einen Investitionskredit von 100'000 Franken gesprochen. Die Investition war bereits seit mehreren Jahren im Investitionsprogramm vorgesehen und dementsprechend sind auch die Folgekosten für die Finanzierung und Abschreibung berücksichtigt worden. Die heute oberirdische Sammelstelle in der Lehngasse wird noch maximal bis Ende Dezember 2019 betrieben. Die oberirdische Sammelstelle beim heutigen Werkhof im Feldgässli 3 wird mit dem Neubau des Betriebsgebäudes am dortigen Standort neu eingerichtet.

Wilderswil ist neu im ÖREB-Kataster aufgeschaltet
Wer in der Schweiz Land besitzt, kann dieses nicht beliebig nutzen, sondern muss sich an die Rahmenbedingungen halten, welche die Gesetzgeber und Behörden vorschreiben. Der Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB-Kataster) führt die wichtigsten Beschränkungen auf, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und behördlicher Erlasse auf ein Grundstück wirken (z.B. Bauzonen). Somit ergänzt der ÖREB-Kataster das Grundbuch, das die privatrechtlichen Einschränkungen enthält. Mit dem ÖREB-Kataster werden Eigentumsbeschränkungen zentral, offiziell und zuverlässig dargestellt. Ziel ist es, bis ins Jahr 2019 ein schweizweites amtliches Informationssystem zu erstellen. Seit anfangs Jahr 2016 können 11 der 18 Themen des ÖREB-Katasters in allen Gemeinden des Kantons Bern eingesehen werden. Für die Einführung der gemeindespezifischen Themen (z.B. Raumplanung, Waldgrenzen, etc.) wurde ein etappiertes Vorgehen gewählt. Seit dem 7. Juni 2018 ist die Einwohnergemeinde Wilderswil nun öffentlich im ÖREB-Kataster aufgeschaltet. Die Angaben können über das Geoportal des Kantons Bern auf https://oerebview.apps.be.ch in Form einer dynamischen Karte eingesehen werden. Zudem kann pro Parzelle ein statischer pdf-Auszug mit den entsprechenden Rechtsvorschriften erstellt werden. Weitere Informationen zum ÖREB-Kataster sind in der Broschüre des schweizerischen Katasterwesens auf www.cadastre.ch erhältlich.

Verschiedenes
Der Gemeinderat hat für den Unterhalt des Wegnetzes und die Anschaffung eines neuen Gerätes auf dem Vita Parcours einen Nachkredit von 9'500 Franken gesprochen.

Folgende Baubewilligungen wurden in den letzten Wochen durch die zuständigen Instanzen erteilt:
  • Genossenschaft Migros Aare, Aegertiweg 33, Umbau Restaurant "Cappuccino Club" in Migros Restaurant, Einbau von je einem Fenster in der Süd- und Westfassade
  • Grossniklaus Armin, Aegertiweg 37, Neubau Boxenlaufstall mit Güllenkasten, Heulagerraum und Einstellraum
  • Meichtry Samuel und Eliane, Untere Lenge Streich 1a, Einbau Betriebsleiterwohnung in bestehendem Ökonomiegebäude
  • Prince Emma, Mühlenenstrasse 6, Einbau zusätzliche Küche, Sanierung Dach, Einbau zwei Dachfenster, Anpassung Wohnbereich, Einbau Wärmepumpe
  • Rasiah Kalanithy und Tharmalingam, Hauptstrasse 15b, Neubau Zweifamilienhaus mit Studio und vier Parkplätzen, Teilabbruch Schopf und Umnutzung Abstellräume
  • Rubin Beat, Unspunnenstrasse 2, Projektänderung Versickerungsanlage
  • Zenger Niklaus AG, Mittelweg 13, Neubau Sichtschutz
Wilderswil, 8. Juni 2018
Christian Hartmann, Gemeindeschreiber, Tel. 033 826 01 40